Die Zuchtvoraussetzung in der Canilo Zucht

Sie sind uns als Züchter oder auch als Deckrüdenbesitzer in der Canilo Zucht herzlich willkommen.

Voraussetzung ist, dass Sie einen Canilo® oder einen Elo®  mit Orignial Ahnentafel besitzen.
Dieser muss für die Zuchtzulassung folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • einmalige DOK-Augenuntersuchung incl. Gonioskopie - Bitte bereits bei der Anmeldung zur Augenuntersuchung darauf hinweisen, dass die Gonioskopie durchgeführt wird. Hierfür ist eine Untersuchung erforderlich, bevor die Augen zur Weitstellung getropft werden.
    Bei der Augenuntersuchung verfügt der/die Augenarzt/-ärztin selbst über das entsprechende Formular, dass direkt online an die Zuchtbuchstelle der Canilogruppe gesandt wird.

  • Patellauntersuchung  - durch einen Tierarzt der die Zulassung zur Auswertung besitzt 
    Das Formular hierfür befindet sich im Downloadbereich

  • HD-Untersuchung - ausgeführt von einem Tierarzt mit entsprechender Qualifikation                  
    Das Formular hierfür befindet sich im Downloadbereich

    Die Auswertung der HD-Aufnahmen erfolgt - sofern es keine offizielle anerkannte Auswertungsstelle ist - nach Übersendung an den Tierarzt Dr. med. vet. Franz Bittner  Waldstraße 17, 55595 Wallhausen,  Tel.: 06706 991540
    Für die Auswertung werden zusätzlich 18,- € durch Herrn Dr. Bittner berechnet (Stand Juni 2016). Gerne kann dort auch direkt die HD- und Patella Untersuchung durchgeführt werden.

  • DNA Profil des Hundes - Dies kann bei LABOKLIN mittels des Formulars Untersuchungsauftrag Genetik, das bei uns im Downloadbereich zur Verfügung gestellt wird, beantragt werden. (Ziffer 8107 - DNA Profil - Identitätsnachweis).

  •  Die Canilo Standardbewertung erfolgt durch einen zugelassenen Zuchtwart des ARCD e.V.
     
  • Die Canilo-Wesensbeurteilung, die sich an der Alltagstauglichkeit eines Familienhundes orientiert und ausschließlich durch geschulte Zuchtwarte der Canilo Gruppe des ARCD e.V. durchgeführt wird.

Bitte eine Kopie der Patella- und HD-Untersuchung sowie des DNA-Profils an die Zuchtbuchstelle der Canilo-Gruppe senden. 
Es ist völlig egal, welche Untersuchungen zuerst stattfinden, oder ob Sie erst den Hund beurteilen lassen möchten. Falls Sie Fragen haben, auch wenn Sie nicht sicher sind, ob sich Ihr Hund zur Zucht eignen könnte, helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne weiter.

Wenn alle Voraussetzungen für die Canilo Zucht erfüllt sind, wird von der Zuchtbuchstelle eine Zuchttauglichkeitsurkunde für die Canilo Zucht ausgestellt.

Melden Sie sich zwecks Termin zur Zucht- und Wesensbeurteilung über unser Kontaktformular, vielen Dank!
Sollte Ihr Hund bereits eine Zuchttauglichkeitsurkunde eines anderen Vereins besitzen und Sie ihn gerne der Canilogruppe im ARCD e.V. zur Verfügung stellen möchten, würden wir uns sehr freuen. Gerne informieren wir Sie über die weiteren Vorgänge zur Zuchtzulassung in der Canilogruppe im ARCD e.V.

Nach oben